Schufa schafft Vertrauen – seit 90 Jahren 

23.06.2017 - 13:00
Zum Jubiläumskongress präsentierte die Schufa eine kleine Zeitreise von Karteikarten, EDV-Systemen, der Einführung von Online-Zugängen bis zur Digitalisierung. Günther Öttinger, ehemals EU-Kommissar für Digitalisierung, hat in seiner Keynote auf die Notwendigkeit von Veränderung hingewiesen. Digitalisierung ist für Europa ein wesentlicher Faktor, um wirtschaftlich stark zu bleiben und den politischen Einfluss zu sichern. 

Leidenschaftlich mahnt Öttinger Versäumnisse an – wie Daten- und Telefonnetze, die an Grenzen halt machen und ruft zu gemeinsamen europäischen Aktionen auf. Er lobt die Schufa, ein Eckpfeiler des Deutschen Kreditsystems, für ihre Anstrengungen und Erfolge bei den Digitalisierungsmaßnahmen, fordert das Unternehmen aber auch konkret auf, sich auch für Europa zu öffnen, grenzüberschreitend zu denken und zu handeln. 

Der Aufsichtsratsvorsitzende der SCHUFA Holding AG, Alexander Boldyreff, hat den Hinweis wohl verstanden und wies in seiner anschließenden Rede auf die Herausforderungen von Datenschutz und Kundenbedürfnissen hin. Ein Spagat nicht nur mit den Kunden, sondern auch innerhalb Europas. 

Digital wurden die Teilnehmer ausgestattet, so dass diese ihre Fragen und Anregungen an Vortragende und Panels weitergeben konnten – wie beispielsweise die Frage, wie man digitale Transformation im Unternehmen um- und durchsetzt. Eine Frage, die die gesamte Finanz- und Kreditwirtschaft betrifft.
Wir gratulieren nochmals zum Geburtstag und freuen uns auf analoge Gespräche.