Migranten haben mehr Mut...

02.03.2016 - 16:45
… und gründen häufiger. Azem Ceka aus Ex-Jugoslawien und Inhaber einer Autolackiererei sowie Eihab Hamischa aus Syrien mit einem Cateringservice wissen, was neben guten Sprachkenntnissen wichtig ist: gute Arbeit, Qualität und Zuverlässigkeit. Außerdem empfehlen sie ihren Landsleuten unbedingt die zahlreichen öffentlichen Beratungsangebote zu nutzen, sei es von den IHKs, HWKs oder kommunalen Gründerzentren.
Mehr im aktellen eMagazin für Gründung und Wachstum.